Abzug (m) vom Lohn

<Steuer> deduction from wages

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abzug — Ạb·zug der; 1 meist Sg; das Abziehen (4), Wegziehen <der Abzug des Heeres, der Soldaten> 2 eine Anlage, durch die Gase oder Dämpfe abgeleitet werden || K : Abzugsrohr, Abzugsschacht || K: Dampfabzug 3 meist Pl; das Geld, das vom Lohn jeden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Lohn, Preis und Profit — ist die Bezeichnung eines Vortragsmanuskripts von Karl Marx aus dem Jahre 1865, welches erstmals 1898 von Marx Tochter Eleanor veröffentlichte wurde. Es beinhaltet die marxsche Mehrwerttheorie in groben Zügen, wie sie im Kapital von 1867… …   Deutsch Wikipedia

  • westafrikanische Militärstaaten \(17. bis 19. Jahrhundert\): Lohn der Gewalt —   Auf europäischen Landkarten des 17. und 18. Jahrhunderts wurden die Landstriche der Guineaküste nach ihren hauptsächlichen Exportgütern unterschieden: Pfefferküste (Liberia), Elfenbeinküste (Côte d Ivoire), Goldküste (Ghana) und Sklavenküste… …   Universal-Lexikon

  • Russland \(bis 1667\): Vom Großfürstentum Moskau zum Russischen Reich —   Moskaus Anfänge   Moskau war der Weg zum Zentrum einer Weltmacht nicht vorgezeichnet. Die Anfänge einer frühen ostslawischen Ansiedlung verlieren sich im Dunkel der Geschichte. Erstmals namentlich erwähnt wird Moskau in der Nestorchronik eher… …   Universal-Lexikon

  • Lohnabzug — Lohn|ab|zug, der: Abzug einer bestimmten Summe vom Lohn. * * * Lohn|ab|zug, der: Abzug einer bestimmten Summe vom Lohn …   Universal-Lexikon

  • Gesetzliche Versicherung (Schweiz) — Eine Übersicht über alle gesetzlichen Sozialversicherungen in der Schweiz. Inhaltsverzeichnis 1 Alters und Hinterlassenenversicherung 2 Invalidenversicherung 3 Erwerbsersatz bei Militär, Zivildienst und Mutterschaft …   Deutsch Wikipedia

  • abziehen — leimen (umgangssprachlich); ausnehmen; über den Tisch ziehen (umgangssprachlich); über den Löffel barbieren (umgangssprachlich); hereinlegen; betrügen; täuschen; linken (umgangssprachlich); prellen; übers Ohr hauen ( …   Universal-Lexikon

  • Lohnzusatzkosten — Unter Lohnnebenkosten (auch: Personalnebenkosten, Personalzusatzkosten, Lohnzusatzkosten) werden die Kosten verstanden, die beim Arbeitgeber zusätzlich zum ausgezahlten Lohn anfallen (im Folgenden: Lohnnebenkosten in der engen Abgrenzung). Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Sozialabgaben — Unter Lohnnebenkosten (auch: Personalnebenkosten, Personalzusatzkosten, Lohnzusatzkosten) werden die Kosten verstanden, die beim Arbeitgeber zusätzlich zum ausgezahlten Lohn anfallen (im Folgenden: Lohnnebenkosten in der engen Abgrenzung). Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Lohnnebenkosten — Unter Lohnnebenkosten (auch: Personalnebenkosten, Personalzusatzkosten, Lohnzusatzkosten) werden die Kosten verstanden, die beim Arbeitgeber zusätzlich zum ausgezahlten Lohn anfallen (im Folgenden: Lohnnebenkosten in der engen Abgrenzung). Dies… …   Deutsch Wikipedia

  • Geldwerter Vorteil — Als Sachbezug bezeichnet man im Arbeits , Sozialversicherungs und Steuerrecht solche Einnahmen aus dem Arbeitsverhältnis, die nicht in Geld bestehen. Der Sachbezug ist ein geldwerter Vorteil, der den Arbeitnehmer bereichert und der als Entgelt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.